MLF

F_MLF_IMG_4652

Unser MLF!

MLF (Mittleres Löschfahrzeug)

Funkrufnahme: Florian Rheda-Wiedenbrück 5 MLF (FW RHW 5 MLF)

  • MAN-Fahrgestell
  • Baujahr 2012
  • Motorisierung 162kW/220PS
  • 10 Tonnen Fahrgestell
  • Aufbau Bachert
  • Besatzung 1/6 (Staffelkabine + 1)
  • 1400 Liter Wasser
  • 2 Pressluftatmer in Staffelkabine
  • Lichtmast

MLF G1

  • Stromaggregat
  • Leistung 13 kVA
  • Ausstattungsmerkmale nach DIN 14685-1
    • Briggs&Stratton Vanguard oder Hatz Diesel Motoren
    • Isolationsüberwachung – nicht abschaltend
    • 3-Wege-Kraftstoffhahn für externe Betankung
    • Krafstoffanzeige über E-MCS 4.0
    • Schutzleiterprüfeinrichtung
    • Multifunktions-Control-System E-MCS 4.0
    • Ölmangel-Abschaltautomatik
    • Generator-Überlastschutz
    • Starterbatterie 12V/18Ah
    • Tragegriffe klappbar
    • Bordwerkzeug

MLF G2

  • FPN 10/1000
    • Feuerlöschkreiselpumpe für Normaldruck mit einem Nennförderstrom von 1000 l/min bei einem Nennförderdruck von 10 bar
  • TP 4
    • Tauchpumpe mit einem Nennförderstrom von 400 l/min bei einem Nennförderdruck von 1 bar
  • PowerMoon
    • Lichtballon mit diffundierter Hülle und somit ohne störende Blendwirkung
    • Lichtmenge 198000 Lumen (Vergleich 500W Strahler – 9500 Lumen)

MLF G3

  • Pressluftatmer
    • Pressluftatmer mit 2-Flaschensystem
    • 200bar Fülldruck
    • 4 Liter Volumen pro Flasche
    • bei 200bar ergibt das 800 Liter Luft pro Flasche
    • insgesamt 1600 Liter Atemluft

MLF G4

  • Hochleistungslüfter
    • Luftleistung ca. 50000 m³/h

MLF GR

  • FPN 10/1500
    • Feuerlöschkreiselpumpe für Normaldruck mit einem Nennförderstrom von 1500 l/min bei einem Nennförderdruck von 10 bar

 

Foto: LZ Batenhorst